Mit unterschiedlichen Methoden möchte ich Ihnen helfen, wieder auf den Weg Richtung Gesundheit zu gelangen. Jeder Mensch trägt Selbstheilungskräfte in sich, die ich durch meine Arbeit wieder aktivieren möchte. Zusätzlich dazu biete ich entspannende Verfahren an, damit Sie für einen Moment zur Ruhe finden können und Körper und Seele eine Pause vom Alltagsstress geschenkt werden. 


 

Die osteopathische Behandlung geschieht auf Grundlage einer ausführlichen Anamnese und Untersuchung des Körpers. Die Häufigkeit richtet sich nach dem Beschwerdebild und kann bei akuten Ereignissen wöchentlich, bei chronischen Beschwerden in einem Abstand von 4 bis 6 Wochen erfolgen. Die Behandlungsdauer beträgt ca. 50 Min. pro Therapie. 


Die logopädische Therapie beruht ebenfalls auf einer Anamnese und Diagnostik, aus der sich die weiteren Inhalte ableiten. Idealerweise findet die Therapie in den Praxisräumen statt, Hausbesuche sind bei Bedarf und nach Vereinbarung möglich. 

Bei der logopädischen Therapie ist - je nach Rezept oder Wunsch - eine Behandlungsdauer von 45 bis 60 Minuten vorgesehen, eine kurze Vor- und Nachbereitungszeit ist in dieser Zeit enthalten. 

 


Bei der Kombination von Akupunktur mit Logopädie beträgt die Behandlungszeit insgesamt ca. 90 Minuten, darin enthalten sind jeweils 45 Min. Vor- und Nachbereitung der Akupunktur (Nadelsetzen etc.) sowie die Sprach-, Stimm-, oder Schlucktherapie. 

 

Weitere Infos erhalten Sie hier.


Dr. Bach lebte von 1886 bis 1936 in England. Der studierte Mediziner hatte zum Ziel, Erkrankungen gar nicht erst auftreten zu lassen und fand im Laufe der Zeit 38 "Bach-Blüten", die emotionale Zustände des Menschen ausbalancieren und Körper, Geist und Seele wieder harmonisieren. Er verfolgte den Ansatz, dass Gedanken und Gefühle Auswirkungen auf unser körperliches Befinden haben und "Krankheit in ihrem Wesen nach das Ergebnis eines Konflikts zwischen Seele und Gemüt" ist. Mit Hilfe der Bachblüten versuchte er, diese Konflikte und somit auch Krankheiten aufzulösen. 

 

Bachblüten können z.B. eingesetzt werden gegen:

 

  • Ängste
  • Unsicherheit, Unentschlosseheit
  • Kraftlosigkeit
  • Hoffnungslosigkeit
  • in neuen Lebenssituationen
  • Niedergeschlagenheit

Um Ihren Heilungsprozess zu begleiten oder Ihnen in Ihrer aktuellen Lebenslage Unterstützung zu bieten, stelle ich Ihnen gerne zur Einnahme vor Ort eine individuelle Blütenmischung zusammen.  


Die Fußreflexzonentherapie ist eine Massagemethode, um dem Körper wohltuende Entspannung und ein Abschalten vom Alltag zu schenken. Seit Jahrtausenden wird die Technik in fernöstlichen Kulturen angewandt, innerhalb der letzten Jahrzehnte fand sie eine Weiterentwicklung zu ihrer heutigen Form.  

 

Der gesamte Körper mit seinen Organen ist über Reflexzonen am Fuß dargestellt. So können z.B. über das Erspüren von Verhärtungen oder druckschmerzhaften Punkten Hinweise auf bestehende Erkrankungen gesammelt werden. Gleichzeitig werden die belasteten Körperzonen positiv beeinflusst und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

 

Wenn Sie nicht nur Entspannung vom Alltag suchen, sondern auch eine der folgenden Beschwerden haben, könnte die Fußreflexzonentherapie für Sie interessant sein:

 

  • Erkrankungen in den Organsystemen (z.B. im Verdauungssystem, den Atemwegen, Kreislauf)
  • Menstruationsbeschwerden, Wechseljahresbeschwerden und Sterilität
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (z.B. Gelenkblockaden, Muskelhärte, Ischialgien)
  • Heuschnupfen
  • Schlafstörungen

Hierbei handelt es sich nur um einen Teil dessen, wofür die Fußreflexzonentherapie eingesetzt werden kann. Wenn Sie unsicher sind, ob eine Behandlung für Sie in Frage kommt, können wir dies in einem Gespräch persönlich klären.