Der schluckakt ist ein komplexes muskulares zusammenspiel, über das man erst nachzudenken beginnt, wenn man plötzlich Schwierigkeiten beim Essen und Trinken hat. Eine schwerwiegende Folge von neurologischen Erkrankungen können probleme bei der Nahrungsaufnahme sein. Feste speisen, Getränke oder sogar speichel können nicht richtig abgeschluckt werden, häufiges Verschlucken und Husten treten auf, im schlimmsten Fall gelangen Teile der Speise in die Atemwege und führen zu wiederkehrenden lungenentzündungen.. 

 

Außerhalb eines aufenthalts in einer Rehaklinik gestaltet sich die Schlucktherapie oft als schwierig. Durch meine langjährige erfahrung kann ich ihnen eine fundierte Therapie anbieten, die alle aspekte des schluckens mit einbezieht. bei liegender trachealkanüle ist ein hausbesuch nach absprache ebenfalls möglich.